Neuheiten - Gitarren und Verstärker

Musiker TV zeigt Neuheiten rund um Gitarren, Verstärker und Effekt-Pedale. Bei Musiker TV gibt es ständig neue Gear-Reviews, Produkt-Infos, Musik-Highlights und Interviews.

Fortschritt und Entwicklung

Der schnelle Fortschritt und die rasante Entwicklung der Technologie machen es möglich immer mehr auf die Wünsche der Musiker einzugehen und somit werden die Anforderungen immer besser und schneller durch Neuheiten bedient. 

 

Bevor man sich selber zum Kauf einer neuen Gitarre, Verstärker oder Effekt-Pedal entscheidet holt man sich gerne vorher Informationen ein. Dabei sind Sound und Funktionalität sehr entscheidende Faktoren.

Redaktion

In der Vergangenheit konnte ich über mehrere Jahre einige Erfahrungen auf der Bühne und im Studio sammeln und weiß daher was man als Gitarrist für Anforderungen an sein Equipment hat. 

 

Ich möchte auf dieser Seite meine Erkenntnisse über Gitarren, Verstärker und Effekt-Pedale in Form von Gear-Reviews, Produkt-Infos, Musik-Highlights und Interviews an andere Musiker weitergeben.  

MusikerTV

Bei Musiker TV gibt es eine Auswahl an Produkten zu denen euch wertvolle Informationen und Erläuterungen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. 

Viel Spaß bei Musiker TV


VOX VX50 AG

Der VX 50AG ist ein Verstärker für Akustikgitarre mit 50 Watt und ist Dank der innovativen Nutube-Technologie ein kompaktes Leichtgewicht. Die Nutube-Röhre sorgt mit ihrem ungetrübten, ehrlichen und neutralen Sound für eine Klangfülle, die in leisen und energiegeladenen Passagen gleichermaßen glänzt. Der VX 50AG besitzt sowohl einen Instrumenteneingang als auch einen Mikrofoneingang was für Singer und Songwriter sehr interessant sein dürfte und Mobilität garantiert. Aber nicht nur im Studio oder Proberaum kann der Amp glänzen, sondern auch auf größeren Bühnen, wenn man ihn als Monitor einsetzt.

 

VOX VX50AG bei Thomann kaufen >>>  



mehr lesen 0 Kommentare

LaRoqua 112 Pro

Die 112 PRO ist wie alle Modelle von LaRoqua eine oversized Box. Das heißt, es gibt keinen Kompromiss bezüglich des Klanges. Einzig und allein der Sound war die Referenz, kein anderer Faktor. 

Die 112 Pro besitzt eine flexible Rückwand und bietet den Vorteil, innerhalb von 3 Sekunden ohne Werkzeug stufenlos zwischen geschlossen und offen verstellen zu können. So macht es - je nach Speaker - oftmals Sinn, in kleinen Räumen ohne Mikrofonierung offen zu spielen und umgekehrt eben geschlossen. Manche halten es auch genau andersherum - das ist abhängig von der Umgebung, dem Setup und dem Geschmack. Jedenfalls lässt sich leicht experimentieren - auch wenn bereits abmikrofoniert ist.

Jedes Modell von LaRoqua Cabinets ist mit einem Micro Mount, bestehend aus einer massiven, seitlich angebrachten Edelstahlschiene mit Langlöchern und einem Schwanenhals, ausgestattet und bietet dadurch komfortables Mikrofonieren.

Die Head Lamp ist ein besonderes Merkmal von LaRoqua Cabinets. Sie reagiert wahlweise dynamisch oder smooth auf das eingespeiste Signal und wandelt einen kleinen Teil der Energie (etwa 1% - nicht hörbar) in Strom zurück um die LED zu speisen. Das System lässt sich via Schalter auf der Rückseite auch komplett bypassen - als wäre es nicht eingebaut.

Eine weitere Besonderheit der 112 Pro ist der verbaute Vintage Speaker Celestion G12M Blackback von 1978. LaRoqua Cabinets ist wahrscheinlich die einzigste Cab Schmiede die so etwas anbietet und hat immer ein paar seltene Vintage Sachen auf Lager. 

An der Front gibt es eine Signature Platte. Hier kann man seine Box noch mit eigener Unterschrift branden, wenn man das möchte. Zusätzlich in diesem Paket dabei ist eine lebenslange Garantie auf die technischen Komponenten (Schaltung, Buchsen, Verkabelung, etc.)

 

Möglichkeiten für die individuelle Optik einer Box:

  • Tolex oder Echtholz Look
  • 20 Hölzer aus aller Welt
  • Mehr als 70 Tolexfarben und 30 Bespannungen
  • Hardwarefarbe wählbar - auch echt vergoldet möglich
  • verschiedene Griffe
  • Body Binding rund um die Box möglich (“Binding Stripes”)
  • Handbedruckte Front möglich (“Front Print”)
  • auch eigene Abmessungen möglich (Custom Cabinets)
  • Sonderwünsche und eigene Ideen sind willkommen


mehr lesen 0 Kommentare

Zoom AC-2 Acoustic Creator

Der Zoom AC-2 Acoustic Creator ist ein Preamp für Akustikgitarre und stellt Klanganteile, die durch den Tonabnehmer verloren gegangen sind, wieder her. Dazu hält der Vorverstärker 16 Quellgitarren-Presets bereit die den Klangcharakter verschiedener akustischer Gitarren mit unterschiedlichen Korpusformen und Materialeigenschaften simulieren. 

 

Der AC-2 wurde speziell für akustische Gitarren entwickelt und kann gleichermaßen mit piezoelektrischen, magnetischen wie passiven Tonabnehmern benutzt werden. Die entsprechende Einstellung kann man am Pickup-Wahlschalter vornehmen. Zur Anpassung des Signals an die Umgebungsbedingungen wurde dem AC-2 ein 3-Band-EQ spendiert. Eine Anti-Feedbackfunktion eliminiert effektiv Rückkopplungen während einer Darbietung ohne hörbare Klangeinbußen. Mit der Boost-Funktion kann die Lautstärke bis zu 9 dB angehoben werden was z.Bsp. beim Solospiel für eine zusätzliche Verstärkung sorgt. Den Lautstärke-Unterschied stellt man über den Boost-Regler ein. Außerdem verfügt der Preamp über eine Tuner-Funktion. Schaltet man den Tuner ein wird das Signal gemutet und man kann sehr komfortablen mit der übersichtlichen Tuner-Anzeige lautlos das Instrument stimmen. Um dem Klang der Akustikgitarre mehr Breite und Tiefe zu verleihen wurde der AC-2 mit einem Reverb ausgestattet dessen Intensität man mit dem Reverb-Regler einstellen kann.

 

Es gibt rechts eine Klinkenbuchse für den Instrumenteneingang und links zwei Klinkenbuchsen für den Anschluss an ein PA-System (Stereo) oder Akustikverstärker (Mono). Außerdem kann man am Mono-Ausgang auch ein Kopfhörer anschließen. Über den USB-Anschluss kann der AC-2 mit einem PC verbunden werden um ein Firmware-Update durchzuführen.

 

Der AC-2 lässt sich an ein Mischpult oder andere analoge oder digitale Audiogeräte mit Mischfunktion anschließen. Dazu befindet sich zum Abgreifen des Audiosignals an der Stirnseite ein XLR-Ausgang (Balanced Out).  Mit dem Taster Pre/Post kann man wählen ob das Ausgangssignal vor oder nach der Signalbearbeitung abgegriffen werden soll. Die Balanced Out Buchse lässt sich mit dem Ground/Lift Taster von der Masse entkoppeln um durch Masseschleifen verursachte Störgeräusche zu unterbinden. Der Anschluss für das mitgelieferte Netzteil befindet sich ebenfalls an der Stirnseite sowie der Power-Schalter zum Ein- und Ausschalten. Alternative lässt sich der AC-2 auch mit einer 9 V Batterie betreiben dazu befindet sich an der Unterseite das Batteriefach.

 

Zoom AC-2 bei Thomann kaufen >>>



mehr lesen 0 Kommentare